Resochin - Eines der wirksamsten Medikamente gegen Malaria

Wie wirkt Resochin?
Resochin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament mit der Wirkstoffgruppe, welche die Ausbreitung des Erregers im Körper bremst und dem Immunsystem die Chance gibt, selbst mit dem unerwünschten Eindringling fertig zu werden. Die Basis von Resochin ist Chloroquin, gegen das leider einige Plasmodienarten resistent sind. Dennoch zählt Resochin zu den wirksamsten Medikamenten zur Malaria Behandlung im Rahmen der Vorbeugung. Als Soforthilfe bei einer vermuteten Infektion ist Resochin nicht die erste Wahl.

Was muss beachtet werden?

Gegenanzeigen: Bei bestehenden Netzhauterkrankungen, Blutgerinnungsstörung oder bei Neigung zu Epilepsie, darf Resochin nicht eingenommen werden. Schuppenflechte gehört ebenfalls zu den Themen, die mit dem Arzt vor der Verordnung von Resochin besprochen werden sollen.
Keinesfalls darf das Medikament zur Anwendung kommen, wenn bereits bekannte Leberkrankheiten oder Nierenfunktionsstörungen vorliegen. Schwangere müssen zusammen mit ihrem Arzt genau abwägen, ob Resochin eingenommen werden kann. Die gleichen Voraussetzungen und Einschränkungen gelten, wenn das Medikament Kindern verordnet werden soll.


Resochin kann eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen. Zu den häufigsten gehören Störungen im Magen-Darm-Bereich mit Erbrechen und Durchfall. Es kann zu Sehstörungen kommen, auch Kopfschmerzen treten bisweilen auf. In seltenen Fällen kommt es zu neurologischen Störungen, die sogar zu Halluzinationen führen können. Beim Absetzen des Medikaments verschwinden diese Nebenwirkungen, sie sollten aber dennoch den Impuls geben, einen Arzt aufzusuchen.

Wechselwirkungen gibt es im Zusammenspiel von Resochin und Medikamenten, die Kortison enthalten. Auch bei einigen Antibiotika wurden unerwünschte Wechselwirkungen festgestellt. Bei gleichzeitiger Einnahme von Resochin und Schmerzmitteln kann es ebenso zu Störungen in der Wirkungskraft der Medikamente kommen.

Resochin kann auch Kindern verabreicht werden, es gibt sogar Packungsgrößen, deren Wirkstoffkonzentration an den kindlichen Organismus angepasst sind. Die Packungsgrößen für Erwachsene haben einen entsprechend erhöhten Wirkstoffgehalt.

Weitersagen

Suche

Anzeigen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Resochin ist eines der wirksamsten Medikamente die bei der Behandlung von Malaria eingesetzt wird. Trotz Nebenwirkungen kann die Wirkstoffgruppe dieses Medikaments mit am besten gegen Malaria eingesetzt werden

Stichwörter

malaria behandlung, malaria test, malaria gebiete, malaria prophylaxe, resochin, malaria impfung